edubiz auf der GlobalConnect 2016

Der Meeting Point für international aktive Unternehmen, die Bildungswirtschaft und das internationale Personalmanagement

Die Event-Plattform edubiz diskutierte 2016 auf der GlobalConnect internationale Personal- und Bildungsstrategien. Die Kombination aus Konferenz, Messe, Forum und Matching präsentierte Talente, Partner und Konzepte für nachhaltiges Wachstum auf den Auslandsmärkten. Erfahren Sie hier mehr über das Programm unserer diesjährigen edubiz-Veranstaltungen auf der GlobalConnect.

edubiz-Konferenz

Hochrangige Referenten diskutierten in der edubiz-Konferenz am 27. Oktober die Bildung und Beschäftigung in Europa, den Fachkräftemangel, Digitalisierung und den Braindrain. Mit dabei waren Baden-Württembergs Staatssekretärin Theresa Schopper, der rumänische Bildungsminister und Vorsitzende von CEEPUS Mircea Dumitru, Giovanni Bocchieri, Generalsekretär der Region Lombardei (Italien), Eric Reuting, Personalvorstand von Volkswagen Slovakia, Juraj Sinay, Präsident des slowakischen Automobilverbands und Rektor der Technischen Universität Kosice und Reinhard Koslitz, Geschäftsführer des Didacta Verbands.

Im zweiten Teil der Konferenz ging es um die Suche nach Fach- und Führungskräften für das Ausland und die Bindung dieser an Unternehmen. Spannende Präsentationen rund um Ausbildung in Deutschland als Teil der Willkommenskultur leiteten zum abschließenden Podium mit jungen Studierenden aus Osteuropa über, die den Zuhörern von ihren Erfahrungen, Zukunftsplänen und Erwartungen an deutsche Unternehmen erzählten.

Mit auf dem Programm stand auch eine Besichtigung der Ausbildungswerkstatt der Daimler AG in Sindelfingen. Eine kleine Delegation der Referenten hatte hier die Möglichkeit, die am Vormittag angesprochenen Themen nochmals in praktischem Rahmen zu erfahren.

edubiz-Forum

In unserem offenen Messeforum konnten die Besucher interaktive Präsentationen rund um das Auslandsgeschäft von Unternehmen und Bildungseinrichtungen verfolgen. Junge Talente lernten bei einem Talent Pitch, wie Sie ihre Performance verbessern können und hatten die Möglichkeit, mehr über internationale Geschäfte zu erfahren.

Mit dabei waren unter anderem InterGest Worldwide, Strategic InterCom, die Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship (SIBE), Central European Exchange Program for University Studies (CEEPUS), Ghostthinker, die Perspektive Osteuropa der Universität Passau und die IHK Exportakademie.

Eine einzigartige  Initiative der Universität Passau stellte sich im edubiz-Forum vor: Die Perspektive OsteuropaMit dabei war auch das “Central European Exchange Program for University Studies”, kurz CEEPUS. Zahlreiche Hochschulen des CEEPUS-Netzwerks suchen Kooperationen mit Unternehmen, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Im Talent Pitch gab es für junge Talente die Möglichkeit, sich und ihr Talent 60 Sekunden lang live zu präsentieren. Der Auftritt wurde gefilmt und ein professioneller Coach nutzte die Methode “Social Video Learning”, um die Performance direkt und live zu analysieren und den Studierenden wertvolles Feedback zu geben. Am Stand der Ghostthinker konnten die Teilnehmer sich mithilfe der edubreak®APP das Feedback anschauen und damit ihre Präsentation nachhaltig verbessern.